Godverdomme, Gossiedepossie!


Ich krieg hier zu viel.
Abgesehen davon, dass hier alles total verdreckt war als ich kam und meine Mutter und ich erstmal ne Grundreinigung in Dusche, Klo und Küche vollzogen haben (was da ein Dreck runterkam! Ekelhaft!), standen auch noch von sämtlichen Mitbewohnerinnen, die es nicht mehr gibt, Lebensmittel herum.
(Ich bin momentan allein hier, bis gestern waren zwei Mädels hier, die aber nur für den dreiwöchigen Sprachkurs hier waren) Ich habe mir also heute die ganzen Lebensmittel vorgenommen und aussortiert. Dreiviertel davon waren schon seit Anfang des Jahres oder sogar Mai 09 (!) abgelaufen, tausende Tütensuppen etc.

Ich steh da also mit meinem riesigen Müllsack und suche nach der Karte, die man hier braucht um so ein unterirdisches Mülldings öffnen zu können. Nirgends. Die zwei Mädels waren gestern aber auf jeden Fall noch den Müll wegbringen und nun vermute ich, dass eine der beiden die Karte aus Versehen mitgenommen hat. Suuuuuper.

Die einzige Möglichkeit, die mir blieb, war, durchs ganze Treppenhaus zu laufen und an jeder Tür zu klingeln, damit ich mir ne Karte ausborgen kann. Der Nachbar von ganz oben, an dessen Tür schon seltsame Bandposter hängen und der tierisch laut Metal hört, war der einzige der da war und mir in Boxershorts die Tür geöffnet hat (war jetzt nicht unbedingt ansehnlich!) :D  Ich hab also irgendwas auf niederländisch dahergestammelt und dann ist er mit mir zum Müll gegangen, weil er auch noch welchen hatte.
Soweit so gut. Jetzt weiß ich nur noch nicht, wo ich ne neue Karte herbekomme.

Wie auch immer, ich werde hier ein bisschen verrückt.
Achja, aber gestern Abend war ich mit drei Mädels was trinken. Mir hatte mal nach einem meiner Panikeinträge eine Leserin bei Facebook geschrieben, die hier wohnt. Und deren Statusnachricht lautete dann gestern 'feiern in Enschede' und da hab ich mich mal drangeheftet :)


Aaaber eigentlich wollte ich euch ja noch Urlaubsbilder zeigen!
Am Dienstag waren wir nochmal in Meran, sind allerding ein wenig gewandert. Und zwar den Tappeinerweg und die Gilfpromenade entlang.


Gleich werde ich mich in ein Café setzen, mit meinen Lernsachen und da werde ich glaube ich den Rest des Tages bleiben. So.

Buh.


Programm gegen Langeweile vandaag:
1. durch die Stadt laufen
2. kochen (!)
3. Nägel in die Wand hauen
4. Haare schneiden

zu Punkt 3. - meine Ketten haben nun ihren Platz. Seit Monaten lagen sie nur in irgendeiner Kiste rum.


Von Sonntag bis Dienstag bin ich übrigens wegen der Prüfung bei Kim von candy castle. Wir kennen uns jetzt sicher schon vier Jahre und haben uns viel zu lange nicht gesehen!

Ich glaube, ich werde mich heut Abend mal schick machen und mir ne Bar oder sowas suchen. Oder ich könnte ja auch ins Kino gehen.. irgendwo habe ich hier eins gesehen, aber ob ich das noch finde haha.

Langeweile

Langeweile, die: Antriebslosigkeit, Einerlei, Einförmigkeit, Eintönigkeit, Gleichförmigkeit, innere Leere, Monotonie, Öde, Reizlosigkeit, Schwunglosigkeit, Stumpfsinn, Stumpfsinnigkeit, Trostlosigkeit.
Passt.

Ich weiß nicht was ich machen soll. Ich war schon ein bisschen in der Stadt, hab Xenos und einen günstigeren Lebensmittelladen entdeckt. Dann wurds mir zu blöd und ich bin wieder 'nach Hause' gegangen, habe mich mit Violabonbons vollgestopft und vor lauter Langeweile wieder mal GZSZ auf nederlands gesehen. Da kommts mir wenigstens so vor, als würde ich lernen..

Naja, immerhin ist mir eingefallen, dass ich euch den Schmuck aus Innsbruck (da haben wir auf der Rückfahrt Halt gemacht) vorenthalten habe.
Die Kette liebe ich jetzt schon, Elefanten sind ja eh meine Lieblingstiere.



Und da ich keinen vernünftigen Platz für komplette Fotos in meinem Zimmer finde, kriegt ihr nur nen Ausschnitt. Ich liebe das Oberteil, es ist eines von den Sale-Sachen aus Meran.


So. Fünf Minuten hab ich mit dem Post rumgekriegt, immerhin!
Ich hätte Lust auf Blogtv, so als mega Langeweile vertreiben, aber da sind ja ständig nur Spackos und wir habs erst 15 Uhr. Hm .. vielleicht will mich jemand bei Formspring ausquetschen oder mir ne Email schreiben..  bitte tut irgendwas :(

Achja, habt ihr eigentlich noch Interesse an weiteren Südtirolbildern?



Winkelen is fijn!



Ein kleiner Vorgeschmack auf meine Ausbeute von heute (erstes Bild) und Meran.
Für die Tasche (riesig), das Tuch und die Spangen habe ich nur 13 Euro bezahlt. Das Tuch kostete nur 3 im Sale, weshalb es auch mitgenommen wurde obwohl es eigentlich bisher nicht mein Stil ist.
Ansonsten seht ihr die 5Euro-Sachen aus Italien abgesehen von der roten Tasche, der schwarzen Spitzenleggins und dem gepunkteten Langarmshirt.
- ihr werdet die Sachen sicher bald angezogen an mir sehen, denn bald soll es auch mal wieder ein paar Outfitbilder geben.

Ansonsten geht es mir hier bisher recht gut. Direkt in der Instadt zu wohnen bietet einige Vorteile - man muss nicht weit laufen um mal eben ne Kleinigkeit zu kaufen, dadurch, dass man mitbekommt was draußen so los ist, will man gar nicht auf seinem Zimmer hocken, uuuund das beste ist, dass ich die Straßenmusiker bis auf mein Zimmer höre - gut, vielleicht kotzt mich das in ein paar Tagen auch an, wer weiß.

Ich muss jetzt DRINGEND lernen. Ich hab so ein schlechtes Gewissen und bin glaube ich nicht besonders gut vorbereitet!


Neues Zimmer

So ihr Lieben! Ich bin da, in meinem neuen Zimmer und es ist eigentlich schon alles fertig!
Ein paar Kartons stehen noch rum, meine Bilderrahmenwand steht natürlich noch an.
Aber nun schonmal auf die Schnelle ein paar Bilder, bevor ich mich endlich dusche und mal die Stadt erkunde (:



Mein Traum vom Riesenregal hat sich endlich erfüllt und schon ist es voll ;)

Die Schminkecke mit provisorischem Spiegel rechts

Mein 'begehbarer Kleiderschrank', leider war die Ecke nicht so groß wie in Erinnerung. Die Regale hingen noch dort von der Vormieterin.

Das wars, ich mach mich nun fertig!

Meran


Montag waren wir in Meran.
Es gab viel zu sehen, ich war eigentlich die ganze Zeit nur am fotografieren - ich hab aber auch wirklich ALLES fotografiert :D
Beim H&M-Sale habe ich nochmal richtig zugeschlagen, viele Sachen, die jetzt erst im Herbstkatalog sind waren dort schon auf 5 Euro (!) reduziert. Insgesamt habe ich bei nur sechs oder sieben Teilen knapp 150 Euro gespart ;) Ihr wisst wie mein Zimmer aussieht, deswegen kann ich euch die Sachen eigentlich nur am Bügel präsentieren. Da muss ich mir noch was einfallen lassen, morgen dazu mehr.

Hier also ein paar Bilder von Meran und dem Weg dorthin. Erstes und letztes Bild ist übrigens die Aussicht von unsrem Balkon, traumhaft! Ansonsten: bestes Eis der Welt, Kurhaus, Sissi, getwittert für den Liebsten :D, Abendessen


In wenigen Stunden kommen schon meine Liebsten, deswegen muss ich mich nun mal schön machen.

Thuis

Da bin ich wieder, für drei letzte Tage in der Heimat.
Die Woche war schön, schräg, turbulent.
Und kaum bin ich zu Hause, geht der Stress schon wieder los.
Es steht jetzt fest, für Mittwoch ist der Umzug geplant und mir ist ehrlich gesagt nach Heulen zumute.

Die Fahrt nach München war.. heiß. Statt 5.5 Stunden laut Navi brauchten wir geschlagene 9, davon mehrere in der prallen Sonne im Stau - ohne Klimaanlage natürlich. Nachdem wir dann J's Umzugskartons untergebracht hatten und noch fünf Minuten vor Ladenschluss beim Optiker waren, durfte ich endlich seine Familie kennenlernen und ich bin begeistert (:

Sehr spät abends ging es dann zu seinen Bekannten wo wir nächtigten und vormittags fuhren wir los zum Hochzeitsfest. Es war ehrlich gesagt eher enttäuschend, kein schönes Ambiente, kein Programm, keine Ansprache, für mich kein leckeres Essen und ich kannte natürlich auch niemanden außer meinen Freund. Und um die Kleiderwahl hätte ich mir überhaupt keine Gedanken machen müssen, selbst der Bräutigam trug eine kurze Hose plus Shirt.
Nach einer Nacht im Hotel und nur höchstens eineinhalb Stunden Aufenthalt beim 'Frühstück' (alle saßen einfach nur verkatert herum) ging es dann vormittags los nach Südtirol.
Bilder vom Hochzeitsfest gibt es hier also keine, die Menschen auf den Fotos kenne ich ja eh nicht ;)

Wahrscheinlich werden euch meine Bilder von Südtirol eher langweilen, ich habe hauptsächlich die schöne Natur fotografiert und weiß natürlich, dass ihr viel lieber Bilder von aufregenden Städtetrips mit Shoppingausbeute seht. Aber es ist ja mein Blog und ich liebe die Bilder ;) Und ne Shoppingausbeute gibts sogar auch.
Um euch nicht mit Bildern zu überfluten, werde ich nach Tagen aufteilen.
Hier also ein paar Bilder, die auf der Hinfahrt entstanden sind, hoch oben mitten auf dem Jaufe(kotze)pass!


Und nun heißt es für mich: auspacken (von Reisetasche in Kartons :D ), weiter einpacken, ein paar Zeitschriften lesen, Sophie Kinsella auf niederländisch lesen ODER gzsz auf niederländisch schauen . . .

Morgen kommen meine Verwandten um mich zu verabschieden. Dazu bin ich überhaupt nicht in der Laune, ich will gar nicht hier weg. Abgesehen davon, dass ich momentan nicht glaube, dass ich die Prüfung bestehe.
Hach was solls. Ich werd dann mal!